Regeln

Die Regeln für das Swiss Bike Abenteuer sind einfach und werden vom einzelnen Teilnehmer weitgehend selbst kontrolliert. Die Regeln versuchen, die Idee von self -support und Fairness für alle Fahrer zu verkörpern.

  1. Jeder Fahrer beendet die gesamte Strecke vom Start bis ins Ziel.
  2. Jeder Fahrer legt die gesamte Strecke vollständig “self supported” zurück und nimmt keine private Hilfe in Anspruch.a)
  3. Windschatten fahren ist verboten, ausgeschlossen davon sind als Paare registrierte Fahrer.
  4. Sämtliche Vorwärts Bewegungen müssen ausschliesslich auf dem Fahrrad zurückgelegt werden.
  5. Jeder Fahrer hat einen aktivierten GPS Tracker bei sich.
  6. Jeder Fahrer folgt der vorgegebenen Route.
  7. Jeder Fahrer befolgt die jeweils lokalen Regeln und befolgt diese.
  8. Jeder Fahrer handelt im Sinne des Abenteuers, des Wettkampfs und vor allem um Spass zu haben.
  9. Ohne Vorder- und Rücklicht ist das Fahren im Dunkeln nicht erlaubt.
  10. Keine Versicherung, keine Teilnahme. (klicke hier falls Du eine Versicherung brauchst)

Die folgenden Empfehlungen liegen im Ermessen jedes Fahrers:

  • Trage immer einen Helm, wenn Du auf dem Fahrrad bist.
  • Mach Dich nachts für andere Verkehrsteilnehmer mit reflektierenden Aufklebern auf dem Fahrrad und leuchtenden Elementen auf der Kleidung sichtbar.
  • Mach Dich tagsüber mit gut sichtbarer Kleidung für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar.
  • Höre während der Fahrt keine Musik über Kopfhörer.

a) Ein privater Fotograf oder Filmer, welcher der Route oder dem Fahrer folgt, ist nicht gestattet. Es spielt keine Rolle, ob der Fahrer den Fotografen/Filmer während der Veranstaltung nie zu Gesicht bekommt. Das gleich gilt für Freunde oder Fans eines Fahrers, welche der Route folgen. Das war schon immer das Verständnis von self supported im Sinne der Fairness bei Bikepacking-Events. Auschliesslich Fahrzeuge des Veranstalters sind auf der Strecke unterwegs.

Die Verwendung von Foto- und Filmmaterial, das auf der Strecke und während der Veranstaltung entsteht, für kommerzielle Zwecke und für und von Sponsoren oder anderen Unternehmen, ist untersagt. Für gesponserte Fahrer ist eine Medienlizenz erhältlich.

Es ist untersagt, auf der Strecke und während der Veranstaltung entstandenes Foto- und Filmmaterial für kommerzielle Zwecke und für und von Sponsoren oder anderen Unternehmen zu verwenden. Für gesponserte Fahrer ist eine Medienlizenz erhältlich.